Hannoveraner Logo

Bezirksverband Hessen-Sueddeutschland
im Hannoveraner Verband e.V.

Hannoveraner Bezirksstutenschau 2019 im Pferdezentrum Alsfeld

2019AlsfeldFohlen0129Fohlen first

Zum ersten Mal machten die Fohlen den Anfang bei der Schau im Pferdezentrum Alsfeld. Nach der gelungenen Ouvertüre präsentierten sich die Pferdedamen aus Süddeutschland von ihrer besten Seite. Zwar blieb die Zahl der Teilnehmerinnen weit hinter den Erwartungen zurück, die Qualität vermittelte jedoch einen sehr positiven Eindruck. An die 14 vorgestellten Stuten wurden zwölf Ia-Preise vergeben.

Beide Zweijährigen wurden mit Ia ausgezeichnet, die Rangierung eine Geschmacksfrage. Der Klassensieg ging an eine bewegungsstarke Bon Coeur/De Niro-Tochter aus dem wertvollen Stamm der Fechtspange. Da hatte ihr Aussteller Mario Gropp aus Altenkunstadt gut hingeguckt, als er sie als Fohlen gemeinsam mit ihrer Mutter bei ihrem Züchter Ulrich Bünger, Drögennindorf, erworben hatte. Es ist der erste Schauerfolg für den Oberfranken, der erst vor zwei Jahren mit der Zucht begonnen hat.

2019AlsfeldFohlen0127Zwei Stuten mit Springpferdepedigree traten zum Freispringen an und machten ihre Sache sehr gut. Zweimal wurden sie mit Ia und der Anwartschaft auf die Hannoveraner Prämie ausgezeichnet. Auf Platz eins in der Richtergunst stand Hann.Pr.A. Sankira v. Sandokan LGST/Contendros (Z. u. Ausst.: Familie Eitenmüller, Mossautal), die leichtfüßig und elastisch ihre Aufgabe über den Stangen löste und auch auf dem Schrittring überzeugte. Ein Springpferd mit Perspektive, dessen Mutter Hann.Pr.St. Coralle von Züchtersohn Peer Eitenmüller ausgebildet und dann über die Elite-Auktion im Oktober vergangenen Jahres verkauft wurde. Mittlerweile hat die Sechsjährige mit Michael Eichler erste internationale Erfahrungen in Youngster Touren gesammelt.

2019AlsfeldFohlen0019
2019AlsfeldFohlen0021
2019AlsfeldFohlen0024
2019AlsfeldFohlen0025
2019AlsfeldFohlen0027
2019AlsfeldFohlen0029
2019AlsfeldFohlen0030
2019AlsfeldFohlen0035
2019AlsfeldFohlen0038
2019AlsfeldFohlen0040
2019AlsfeldFohlen0043
2019AlsfeldFohlen0045
2019AlsfeldFohlen0048
2019AlsfeldFohlen0049
2019AlsfeldFohlen0053
2019AlsfeldFohlen0055
2019AlsfeldFohlen0056
2019AlsfeldFohlen0060
2019AlsfeldFohlen0072
2019AlsfeldFohlen0076

Die ungeprüften dreijährigen Dressurstuten wurden ebenfalls komplett mit Ia-Preisen ausgestattet. Dieses Trio hatte eine klare Spitze: Hann.Pr.A. Sanissima v. San Amour/Wolkenstein II (Z. u. Ausst.: Christa Renate Morsch, Leimen), die in Typ und Ausstrahlung kaum zu überbieten war. Dazu kam ein lockerer und ausdrucksstarker Bewegungsablauf. Der Züchterin Christa Renate Morsch, Jahrgang 1936, war die Freude deutlich anzusehen, als ihrer Dunkelbraunen die gelb-schwarze Schärpe der Schausiegerin umgelegt wurde.

2019AlsfeldFohlen0121Die zahlenmäßig größte Klasse war die der Vier- bis Sechsjährigen. Den Sieg trug Hann.Pr.A. Flame of Fame davon. Die moderne Fürst Belissaro/Locksley II-Tochter (Z.: ZG Betz GbR, Dillenburg, Ausst.: Mandy Bärschneider, Haiger) hatte bereits ihre Qualität beim Freispringen präsentiert, bevor sie auf der Dreiecksbahn durch überdurchschnittliche Bewegungsgüte imponierte. Dabei gewann sie auf dem Schrittring von Runde zu Runde an Bedeutung.Auch das Ergebnis der Stutenprüfung unterstreicht die deutliche Doppelveranlagung: 8,0 für die Grundgangarten und 8,5 für das Freispringen wurde im Zeugnis der Rappstute aus dem Stamm der Ilythia, dem Stamm des ehemaligen Celler Landbeschälers Archipel, vermerkt.    

Britta Züngel        

Ergebnis der Bezirksstutenschau 2019:

Ergebnisliste Stuten 2019

Liste der genannten Stuten 2019

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok